Home arrow Materialien für Experten arrow > Publikationen arrow Improving the treatment of schizophrenia in real world mental health services
Improving the treatment of schizophrenia in real world mental health services Drucken

(Ruggeri & Tansella, Epidemiology and Psychiatric Sciences, Epidemiologia e Psichiatria Sociale 2008)

In einem Editorial beschreiben die beiden Autoren/innen wichtige Aspekte der Behandlung von Schizophrenie-Kranken, die bei der Umsetzung von Forschungsergebnissen in den klinischen Routine-Alltag zu berücksichtigen sind. Kürzlich war in Italien von the "Italian Society of Psychiatric Epidemiology" die "Routine practice and Evidence in psychiatric Community Treatments on Schizophrenia"-Studie durchgeführt worden, wobei Experten aus verschiedenen europäischen Ländern und 19 italienische psychiatrische Dienste zusammengearbeitet haben. Dabei wurden unter anderem die folgenden Fragen untersucht: In welchem Ausmaß weicht die reale Praxis der Behandlung von Schizophrenie-Kranken von der wissenschaftlichen Evidenz ab? Sind klinische Leitlinien sinnvoll und wo sind ihre Grenzen? Welche Probleme treten bei der gemeindenahen Versorgung bezüglich der evidenz-basierter Methoden und der entsprechenden Ausbildung der Mitarbeiter auf?
(Es wird dabei auf die einzelnen Beiträge in der Zeitschrift verwiesen.)

pdf Ruggeri and Tansella 184.09 Kb

 
< Zurück   Weiter >