Home arrow Materialien für Experten arrow Somatische Prävention arrow Motivierende Gesprächsführung
Motivierende Gesprächsführung Drucken

Motivierende Gesprächsführung (engl. Motivational Interviewing) stellt eine wissenschaftlich fundierte Intervention dar, um Veränderungsprozesse auf der Motivations- aber auch Handlungsebene bei psychisch Kranken herbeizuführen. Es basiert auf den Prinzipien der Motivationspsychologie und ist so konzipiert, dass schnelle motivationale Veränderungen hervorgerufen werden. Motivierende Gesprächsführung kann als eigenständige Intervention aber auch als zusätzliche Option bei bereits laufenden Therapien oder Betreuungen angewendet werden.

Der Inhalt der Manuale und der darin beschriebenen Interventionsformen zielt auf Änderungen des Lebensstils in den jeweiligen Bereichen ab. Die Manuale  beginnen mit einem Überblick über die Technik von Motivierender Gesprächsführung und mit einer Beschreibung der prinzipiellen Anforderungen bei der Anwendung dieser Methode. Danach werden spezifische Richtlinien zur Durchführung der verschiedenen MG-Einheiten beschrieben. Schließlich werden am Ende des Handbuches Empfehlungen gegeben, wie mit speziellen Problemstellungen, die während der Durchführung der Gesprächsführung auftreten können, umgegangen werden kann.

Für folgende Themen wurden spezifische Manuale der motivierende Gesprächsführung (MG) entwickelt: 

pdf Manual MG "Ernährung" 276.46 Kb

pdf Manual MG "Körperliche Aktivität" 278.04 Kb

pdf Manual MG "Rauchen" 276.88 Kb

pdf Manual MG "Alkohol" 280.00 Kb

pdf Manual MG "Zahnhygiene" 223.16 Kb